Wanderung: Um den Jasenberg bei Klein Upahl

Start / Ziel:

Parkplatz am Dorfplatz in Klein Upahl

 

Anreise:

 

Bei Dobbertin nördlich von Goldberg zweigt eine Landstraße ab, welche die B192 mit der B104 verbindet. Über Spendin und Nienhagen wird Lohme erreicht. Hier links halten Richtung Bützow. Wenig später ist Klein Upahl erreicht. Hier links einbiegen und bis zum Parkplatz am Dorfplatz weiter.

 

 

Tourtyp: Rundweg, Naturwanderung

Länge: 8,5 km

Max. Steigung: mittel

Wegoberfläche: Sand, Kies

Für Kinderwagen passierbar: nein

Barrierefrei: nein

Sehenswertes: Ausblick Jasenberg, ehemalige Ziegelei in Lähnwitz

 

Service an der Strecke

Gastronomie: Steakhouse Brasil; Gaststätte Seeblick

Übernachtung: Gutshaus Am See, Campingplatz Garden

Baden: Garder See, Groß Upahler See

Einkaufen: nein

Wegpunkte:

Start / Ziel: Parkplatz am Dorfplatz in Klein Upahl

 

  • am südlichen Ende des Parkplatzes beginnt der Weg “Zum Jasenberg”

  • er gabelt sich nach ca. 240 m

  • hier links halten und den Feldweg hinauf bis zum Waldrand ( rechts oben erkennt man den Aussichtsturm “Jasenberg”

  • nach einem Abstecher zum Holzturm geht es weiter auf dem Feldweg am Waldrand entlang

  • nach ca. 260 m rechts in den Wald einbiegen (Hinweisschild)

  • nach ca. 360 m an der Wegkreuzung links abbiegen (Hinweisschild fehlt)

  • nach ca. 310 m geradeaus über die Wegkreuzung und ca. 280 m weiter bis zum nächsten Wirtschaftsweg

  • hier links abbiegen und ca. 300 m weiter zum Abzweig nach Garden

  • nun rechts nach Garden abbiegen und vorbei am Campingplatz bis zum Ufer des Garder Sees

  • am Ufer rechts halten und ca. 2 km über Garden bis nach Lähnwitz

  • am alten Obstgarten scharf rechts abbiegen und Richtung Klein Upahl weiter

  • nach ca. 300 m an der nächsten Wegkreuzung links abbiegen

  • diesem Weg immer geradeaus für ca. 2,4 km bis zum Dorfplatz in Klein Upahl folgen

SCOUT-MEDIA

Christian Schumann

Seestr. 25

18276 Klein Upahl

info@seenlandscout.de

Teambildung
Landschaft Icon
Haus-Symbol